X64

Änderungsstand: 2020-07-27

MyWebSql – Die etwas andere grafische Oberfläche zur Verwaltung von Datenbanken. Kann als Alternative zu phpMyadmin angesehen werden.

Wenn noch nicht geschehen, den Hauptordner für die Compose-Dateien erstellen:

sudo mkdir /home/dockervolumes

Nun folgende Befehle im Terminal eingeben (Ordner wird erstellt und die *.yml wird dort geöffnet). Den Port und Euer Passwort anpassen nicht vergessen 🙂 . Ich benutzte den Port 8081, weil bei mir auf 8080 phpmyadmin läuft!

sudo mkdir /home/dockervolumes/mywebsql
cd /home/dockervolumes/mywebsql && sudo nano docker-compose.yml
mywebsql:
    image: quantumobject/docker-mywebsql
    container_name: mywebsql
    environment:
      - MYSQL_ROOT_PASSWORD=123456
    ports:
      - 8081:80
    restart: unless-stopped

Quelle: https://github.com/QuantumObject/docker-mywebsql

Anschließend die „yml“ starten mit

cd /home/dockervolumes/mywebsql && docker-compose up -d

Wenn fertig, erhält man das Benutzermenu nach Eingabe im Browser von

Server-IP-Adresse:8081

Die „Server Address“ manuell eingeben. root und Passwort sollte geläufig sein 🙂

Nach dem Login, bitte etwas Geduld! Das erste Initialisieren dauert etwas!